Wie macht man knusprige hausgemachte Pommes ohne Fritteuse?

Wer liebt sie nicht, die knusprigen, goldgelben Pommes? Sie sind der Star jeder Fast-Food-Mahlzeit und der perfekte Begleiter für viele Gerichte. Aber nicht jeder hat eine Fritteuse zu Hause oder möchte das damit verbundene Fett und den Geruch in der Küche haben. Wie wäre es, wenn wir Ihnen sagen, dass Sie leckere, knusprige Pommes auch ganz einfach selbst im Backofen zubereiten können? Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, wie das geht.

Zutaten und Vorbereitung

Um knusprige Pommes ganz einfach im Backofen zuzubereiten, benötigen Sie nur wenige Zutaten. Die Hauptzutat sind natürlich die Kartoffeln. Je nach Größe brauchen Sie etwa 4 bis 6 mittelgroße Kartoffeln für vier Portionen. Sie können sowohl mehlig kochende als auch festkochende Kartoffeln verwenden, je nach Vorliebe.

A découvrir également : Was ist das traditionelle Rezept für Moussaka in Griechenland?

Außerdem brauchen Sie etwas Pflanzenöl (etwa 2 bis 3 Esslöffel), Salz und, wenn Sie mögen, andere Gewürze wie Paprika oder Rosmarin. Ein weiterer Tipp für besonders knusprige Pommes ist die Verwendung von Maisstärke. Ein bis zwei Esslöffel reichen schon aus, um die Pommes herrlich knusprig zu bekommen.

Bevor Sie mit der Zubereitung beginnen, sollten Sie den Backofen auf 220 Grad Celsius vorheizen. Damit die Pommes nicht am Blech kleben, können Sie dieses mit Backpapier auslegen.

A voir aussi : Wie bereitet man einen köstlichen Haferbrei mit Obst für ein gesundes Frühstück zu?

Das perfekte Pommes Rezept

Nun kommen wir zum eigentlichen Rezept für die perfekten, knusprigen Pommes aus dem Backofen. Zuerst sollten Sie die Kartoffeln gründlich waschen, da wir sie mit Schale zubereiten. Dann schneiden Sie die Kartoffeln in etwa gleichgroße Stifte. Je dünner Sie die Pommes schneiden, desto knuspriger werden sie.

Die Kartoffelstifte geben Sie in eine Schüssel, fügen das Öl und die Gewürze hinzu und vermischen alles gründlich. Die Maisstärke geben Sie erst zum Schluss hinzu und vermischen sie gut mit den Pommes. Diese legen Sie dann auf das vorbereitete Backblech und sorgen dafür, dass sie sich nicht überlappen.

Backzeit und Temperatur

Die Backzeit und Temperatur sind entscheidend für das Gelingen Ihrer knusprigen Pommes. Bei 220 Grad Celsius sollten die Pommes etwa 30-40 Minuten im Ofen bleiben. Wichtig ist, dass Sie die Pommes nach der Hälfte der Backzeit einmal wenden, damit sie rundum schön knusprig werden.

Die genaue Backzeit kann je nach Ofen und Dicke der Pommes variieren, daher sollten Sie die Pommes gegen Ende der Backzeit im Auge behalten. Wenn sie schön golden und knusprig sind, können Sie sie aus dem Ofen nehmen.

Serviervorschläge und Variationen

Die knusprigen Pommes aus dem Backofen können Sie natürlich ganz klassisch mit Ketchup oder Mayonnaise servieren. Aber auch ein veganer Dip aus Avocado und Limettensaft passt hervorragend dazu.

Für Abwechslung auf dem Teller können Sie auch verschiedene Kartoffelsorten verwenden, etwa rote oder violette Kartoffeln. Ebenso können Sie Süßkartoffeln verwenden und so leckere Süßkartoffel-Pommes zubereiten.

Noch ein Tipp für alle, die es besonders knusprig mögen: Geben Sie die Pommes nach dem Backen noch für ein paar Minuten in eine heiße Pfanne und braten sie von allen Seiten an. So werden sie noch knuspriger.

Die Vorteile von hausgemachten Pommes

Hausgemachte Pommes haben viele Vorteile gegenüber Pommes aus der Fritteuse oder dem Tiefkühlregal. Sie sind nicht nur gesünder, da sie weniger Fett enthalten, sondern schmecken auch viel besser. Zudem können Sie die Zutaten selbst wählen und so auf Qualität und Herkunft achten.

Außerdem macht es Spaß, Pommes selbst zuzubereiten und mit verschiedenen Gewürzen und Kartoffelsorten zu experimentieren. Probieren Sie es einfach mal aus und genießen Sie Ihre leckeren, knusprigen Pommes aus dem Backofen!

Ein Low Carb Rezept für knusprige Pommes

Für diejenigen, die auf der Suche nach einer gesunden und leckeren Alternative zu herkömmlichen Pommes sind, ist ein Low Carb Rezept für knusprige Pommes eine ausgezeichnete Option. Die Zubereitung ist ähnlich wie bei unseren oben genannten Pommes, jedoch werden hierfür Pastinaken oder Zucchini anstelle von Kartoffeln verwendet.

Zunächst müssen die Pastinaken oder Zucchini gewaschen und in Stifte geschnitten werden. Dann in einer Schüssel mit etwa 2 Esslöffel Olivenöl, Salz und Gewürzen nach Wahl vermengt werden. Die Pommes werden anschließend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt und bei 220 Grad Ober-/Unterhitze für etwa 30 Minuten gebacken. Für diejenigen, die es besonders knusprig mögen, können die Pommes nach der Hälfte der Backzeit gewendet und weitere 10 Minuten gebraten werden. Diese Low Carb Pommes sind nicht nur gesund, sondern auch sehr lecker und eine tolle Beilage zu vielen Gerichten.

Fazit: Knusprige Pommes ohne Fritteuse – ein einfacher Genuss

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Zubereitung von knusprigen Pommes im Backofen eine einfache und gesunde Alternative zur klassischen Methode mit der Fritteuse ist. Mit nur wenigen Zutaten und etwas Geduld können Sie leckere und knusprige Pommes ganz einfach selber machen. Diese Methode ist nicht nur gesünder, sondern ermöglicht auch eine größere Vielfalt an Geschmacksrichtungen und Texturen durch die Verwendung verschiedener Kartoffelsorten und Gewürze.

Besonders interessant ist auch die Möglichkeit der Low Carb Variante mit Pastinaken oder Zucchini, die eine gesunde und leckere Alternative bietet. Die Zubereitung von Pommes im Backofen ist zudem eine tolle Möglichkeit, Kinder in die Küche einzubeziehen und ihnen die Freude am Kochen und gesunden Essen zu vermitteln.

Vergessen Sie also die Fritteuse und genießen Sie stattdessen Ihre hausgemachten, knusprigen und leckeren Pommes aus dem Backofen. Sie werden nicht enttäuscht sein!